Jetzt abonnieren Magazinarchiv durchsuchen

Greenpeace Magazin Ausgabe 1.15

Abrüstung ist möglich

Wichtige Rüstungskontrollverträge, die derzeit in Kraft sind

1925  Genfer Protokoll: Verbot der Verwendung chemischer und biologischer Waffen
1949  Genfer Konvention zum Schutz von Zivilpersonen in Kriegszeiten
1967  Weltraumvertrag
1968  Atomwaffensperrvertrag
1972  Biowaffenübereinkommen
1974  Begrenzung unterirdischer Kernwaffenversuche
1977 Verbot der feindseligen Nutzung umweltverändernder Technologien
1987  Abrüstung von Kurz- und Mittelstreckenraketen
1990  Vertrag über Streitkräfte in Europa (KSE)
1993  Chemiewaffenkonvention
1997  Anti-Landminen-Konvention
2006  Kleinwaffen-Übereinkommen
2008  Verbot der Streumunition
2010  Weitere Abrüstung von Atomwaffen (New START)


Lichtskulptur für John Lennon
Ein Lichtstrahl ragt in den Himmel von Reykjavik. „Imagine Peace“ steht in 24 Sprachen auf dem Fundament der Installation, die Yoko Ono und John Lennon schon vor 40 Jahren entwarfen. Mit einem „Bed-in“ hatten die beiden gegen den Vietnamkrieg protestiert. Im Jahr 2007 realisierte Ono den Friedensturm. Für Island als Standort entschied sich die Künstlerin aufgrund des friedlichen Rufs und der geografischen Lage der Insel zwischen den Supermächten. Jedes Jahr strahlt die Säule vom 9. Oktober, Lennons Geburtstag, bis zum 8. Dezember, dem Tag seiner Ermordung.


Mit drei Worten nimmt die Libanesin Sandra Hassan, 27, Menschen in Krisenregionen die Angst um ihre Liebsten: „I‘m alive“, ich lebe. Ihre kostenlose App verschickt die Entwarnung per Twitter.