Jetzt abonnieren Magazinarchiv durchsuchen

Greenpeace Magazin Ausgabe 3.15

Bizarres Treibgut

Sie sind allgegenwärtig. An Stränden, auf dem Meeresboden, in der Arktis und sogar auf dem Mount Everest: Plastiktüten, das wohl am weitesten verbreitete Konsum-Accessoire der Welt. Meist nur ein einziges Mal benutzt und dann weggeworfen, bleiben sie der Umwelt Hunderte von Jahren erhalten. Der portugiesische Fotograf Eduardo Leal rückt das Problem mit seiner Serie „Plastic Trees“ in den Blick. Unmengen von Tüten treibt der Wind über das bolivianische Altiplano, eine Hochebene in den Anden, bis sie schließlich an einem Busch hängenbleiben – Mahnmale unserer Gedankenlosigkeit.