Jetzt abonnieren Magazinarchiv durchsuchen

Greenpeace Magazin Ausgabe 3.05

Eine französische Revolution

Plastiktüten stehen in immer mehr Regionen der Grande Nation vor dem Exitus: den Anfang machte Korsika im Jahr 2003, andere Departements folgten, zuletzt der Großraum Montpellier. Die Universitätsstadt stellt ihren Bürgern gratis 100.000 wieder verwendbare Einkaufskörbe zur Verfügung. Die Kosten teilt sie sich mit der dem „Grünen Punkt“ vergleichbaren Organisation eco-emballage. Der gesamte Einzelhandel zieht mit. Bis 2007 sollen Kunststoffbeutel ganz aus der Region verschwunden sein. Studien zufolge landen in Frankreich bislang zwei Drittel aller Plastiktüten letztendlich in der Landschaft.