greenpeace magazin 3.99

Die weltweit größte Photovoltaikanlage, bei der die Solarzellen in Dachziegeln integriert sind, ging im Februar in Bern ans Stromnetz. Bis zu 200 Kilowatt Strom leistet die 2000 Quadratmeter große Kollektorenfläche auf dem Dach des ehemaligen eidgenössischen Getreidemagazins. Die Einzelbausteine, sogenannte „sunslates“ (Sonnenziegel), sind nicht nur variabel in Größe, Form und Farbe, sondern auch ganz einfach vom Dachdecker zu montieren.</td>

 





greenpeace magazin.
Große Elbstraße 145d . 22767 Hamburg . Tel: 040/808 12 80 80 . Fax: 040/808 12 80 99 . gpm@greenpeace-magazin.de . www.greenpeace-magazin.de