Jetzt abonnieren Magazinarchiv durchsuchen

Greenpeace Magazin Ausgabe 5.05

Milch von glücklichen Bauern

Einen Aufpreis verlangen und damit auch noch werben – mit dieser ungewöhnlichen Vermarktungsstrategie setzt die Upländer Bauernmolkerei im Hochsauerland ein Zeichen gegen sinkende Milchpreise. „Erzeugerfair“ heißt die Milch, bei der fünf Cent pro Liter direkt an die Bauern gehen. Auf dem hart umkämpften Milchmarkt erhalten Landwirte – dank Preisdumping von Aldi, Lidl & Co. – durchschnittlich nur 26 Cent pro Liter. 100.000 Liter „Erzeugerfair Milch“ verkaufte die Bio-Molkerei seit Januar – die 5000 Euro Extraerlös werden nun unter 75 Milchbauern verteilt. Umfragen hatten Absatzeinbußen vorhergesagt, doch es kam anders: Bioläden, die Milch mit dem 5-Cent-Aufkleber anboten, verkauften meist sogar mehr Milch.