Nachrichten

Algen als Superfood – wichtige Nährstoffquelle oder riskante Jodschleuder?

Algen als Superfood – wichtige Nährstoffquelle oder riskante Jodschleuder?

Während Firmen schon mit nährstoffreichen Limonaden aus dem „ältesten Superfood der Welt“ werben, testen Forscher Algen als Alternative zum Fischkonsum. Sogar ein Algenbier soll im Juni auf den Markt kommen. Allerdings warnen Verbraucherschützer, dass zu viel des Guten gesundheitsschädlich sein kann.

Weiterlesen

Wöchentlichen Newsletter bestellen?

Neueste Ausgabe: Greenpeace Magazin 3.18 Meere

Neueste Ausgabe: Greenpeace Magazin 3.18 Meere

Die Ozeane sind Sehnsuchtsorte, bedrohliche Naturgewalten, mysteriöse Wunderwelten, weltumspannende Wirtschaftsräume: Wir nutzen, fürchten und bewundern das Meer. Doch verstehen wir unsere Wirkung auf die Meere, unsere Verantwortung für sie? In unserer aktuellen Ausgabe blicken wir den fragilen Riesen unumwunden ins Auge – und ergründen die Meeresnatur in uns selbst.

Zur Ausgabe
Donnerstag, 19. April 2018

Daily Navigator: Er­mitt­lun­gen bei Porsche, Enzym frisst Plastik und ein besonderer Pilz

es geht heute komplex zu im Navigator, bitte bleiben Sie bei uns. Zunächst einmal steht bei gleich zwei Nachrichtenthemen Porsche im Mittelpunkt. Bisher ist der Luxushersteller im Abgasskandal eher mit einem blauen Auge davon gekommen, doch das scheint sich nun zu ändern. Gegen einen Vorstand wird ermittelt und vor dem Landgericht Heilbronn kommt es bereits zu einer Verhandlung. Widersprüchlich ist auch, was eine Studie für die Bundesregierung zum Klimawandel hervorgebracht hat – die formulierten Ideen sind durchaus sportlich. 

Und eine kleine Korrektur in eigener Sache wollen wir noch nachschieben: Gestern hatten wir versehentlich einen falschen Artikel zum Thema Glyphosat verlinkt: Die Empfehlung hätte dieser Text bei Spiegel Online sein sollen. Verzeihung.

Morgen sind wir hoffentlich mit weniger Komplexität zurück. Bis dahin!

Das Team vom Navigator

Schließen
emoji

Medien: Auch bei Porsche wird wegen Abgasmanipulation ermittelt

mehr

Der Entwicklungs-Chef von Porsche rückt wegen der Manipulation von Abgaswerten bei Dieselfahrzeugen in den Fokus der Ermittler. Untersucht wird laut Recherchen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung, ob Michael Steiner zusammen mit Audi-Vorstandschef Rupert Stadler dafür gesorgt hat, dass US-Behörden Manipulationen bei der Abgasreinigung verschwiegen wurden. Die belastenden Aussagen stammen von einem ehemaligen Audi-Mitarbeiter, der in München mehrere Monate in Untersuchungshaft saß, schreibt die Tagesschau.

Bericht, 3 Minuten Lesezeit
emoji

Verkehrsministerium blockiert Aussage

mehr

Porsche zum Zweiten: Verkehrsminister Andreas Scheuer verhindert, dass Ekhard Zinke, Präsident des Kraftfahrzeugbundesamts (KBA), vor dem Landgericht Heilbronn zur Manipulation von Abgaswerten beim Modell Porsche Macan aussagen darf. Laut Ministerium würde durch eine Aussage die Neutralität der eigenen Institution und des KBA bedroht, berichtet der Spiegel.

Bericht, 4 Minuten Lesezeit
emoji

Neue Energiestudie hält Erfüllung globaler Klimaziele für möglich

mehr

Zunächst denkt man, dass da endlich eine Studie ist, die etwas Hoffnung in die dauerpessimistische Berichterstattung über den Klimawandel bringt, doch dann wird man schnell eines Besseren belehrt: Die Agentur für erneuerbare Energien (Irena) hat für die Bundesregierung eine Studie erstellt, die es noch für möglich hält, dass die weltweiten Klimaziele erfüllt werden. Doch die Bedingungen, damit dies geschieht, sind durchaus sportlich: Wind- und Sonnenenergie müssen sechsmal so schnell ausgebaut werden wie bisher, Häuser dreimal schneller renoviert, der Ökostrom-Anteil muss von 25 auf 85 Prozent steigen, ein Drittel mehr Geld investiert werden. Die taz kritisiert zudem in einem Kommentar, dass die Studie nicht deutlich genug herausarbeitet, wie schädlich die aktuelle Energiegewinnung mit Kohle für die Umwelt ist.

Kommentar, 2 Minuten Lesezeit
emoji

Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym

mehr

Englische und amerikanische Forscher haben ein Enzym so verändert, dass es Plastik innerhalb weniger Tage in seine Bestandteile zerlegen kann. Während der Arbeit an einem anderen Bakterium kamen sie nur durch Zufall auf dieses neue Enzym, die PETase. Die Wissenschaftler hoffen, dass das Enzym sogar zu einem noch schnelleren Vorgehen angeregt werden könne – auch, wenn dessen Erforschung erst am Anfang stehe, heißt es in einem kurzen Videobericht bei Spiegel Online.

Videoclip, 2 Minuten Spielzeit
emoji

Viel Lob für Essayband über einen besonderen Pilz

mehr

Wären unsere Ansprüche an gelungene Wortspiele nicht so unglaublich hoch, dann schrieben wir: Der Matsutake-Pilz ist derzeit in aller Munde. In Japan wird er für bis zu 2.000 Dollar pro Kilogramm gehandelt – und bei Spiegel Online dient er sogar schon in der Überschrift als Erklärmodell für den Kapitalismus an sich. Wer mehr über den Pilz wissen möchte, bekommt von Anna Lowenhaupt Tsing nun ein faszinierendes Essay an die Hand. „Der Pilz am Ende der Welt“ wird unter anderem in der Zeit und der taz ausführlich rezensiert. Nach fast einem Jahrzehnt Forschungsarbeit nutzt sie den Pilz als Beispiel für die Widerstandsfähigkeit der Natur. Fazit: „ein Lesebuch für eine Welt, die ohne leitende Fortschrittserzählung auskommen muss“.

Drei Kritiken, 9 Minuten Lesezeit

Denkzettel am Donnerstag: Es geht auch ohne Fahrverbote

Nach jahrelangem Gezerre wird die Luft in Stuttgart langsam besser. Möglich macht das ein Bündel an Maßnahmen. Zeigt die Stadt einen Ausweg aus der Feinstaubdebatte, der ohne Fahrverbote auskommt?

Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls die Süddeutsche Zeitung, allerdings schränkt sie auch ein, dass der Kampf gegen zu hohe Stickstoffoxid-Werte deutlich schwieriger ist. 

Daily Navigator abonnieren?

Das weiße Gold
aus dem Meer

Wie Frankreichs Salzgärten durch den Anstieg des Meeresspiegels zu verschwinden drohen

Weiterlesen

Nachrichten

Menschenrechtspreis
/
17.Apr 2018

Taher Mokhtar zu Amnesty-Men­schen­rechts­preis: „Die Lage in Ägypten ist heute schlimmer, als sie es vor der Revolution 2011 war.“

Taher Mokhtar zu Amnesty-Menschenrechtspreis: „Die Lage in Ägypten ist heute schlimmer, als sie es vor der Revolution 2011 war.“
Amnesty International in Deutschland verleiht den Menschenrechtspreis 2018 an das Nadeem-Zentrum in Kairo, das sich für Gewalt-, Folter- und Vergewaltigungsopfer einsetzt. Der Arzt Taher Mokhtar nimmt die Auszeichnung entgegen und berichtet im Interview von der Situation in Ägypten.
Werbelügen
/
10.Apr 2018

Edekas Bee­ren­dienst am Klima

Edekas Beerendienst am Klima
Mitten im Winter wirbt Edeka mit frischen Sommerbeeren in den Händen eines Reklamebauern. Die „Wir lieben Lebensmittel“-Kampagne verspricht Ursprünglichkeit und kurze Wege – wir haben die Werbung an die Realität angepasst.
Neue Ausgabe
/
10.Apr 2018

Wir Seeleute – Eine Ausgabe über das Band zwischen Mensch und Meer

Wir Seeleute – Eine Ausgabe über das Band zwischen Mensch und Meer
Die Ozeane sind Sehnsuchtsorte, bedrohliche Naturgewalten, mysteriöse Wunderwelten, weltumspannende Wirtschaftsräume: Wir nutzen, fürchten und bewundern das Meer. Doch verstehen wir unsere Wirkung auf die Meere, unsere Verantwortung für sie? In unserer aktuellen Ausgabe blicken wir den fragilen Riesen unumwunden ins Auge – und ergründen die Meeresnatur in uns selbst.
Globale Ungleichheit
/
06.Apr 2018

Un­gleich­heits­for­scher Lessenich: „Wenn alle gleich viel hätten, würde es uns schlechter gehen – aber auch besser!"

Ungleichheitsforscher Lessenich: „Wenn alle gleich viel hätten, würde es uns schlechter gehen – aber auch besser!"
Warum sind manche arm und andere reich? Der Soziologe Stephan Lessenich forscht an der Uni München zur globalen Ungleichheit. Im Interview erklärt er, warum es auf einfache Fragen keine einfachen Antworten gibt und was der Einzelne gegen Ungerechtigkeit tun kann.
Mehr davon? Schauen Sie in unserem Nachrichten-Archiv vorbei.
Weiterlesen

In Zeiten
des Aufruhrs

Serie zur historischen, technischen und politischen Dimension von Atomwaffen

Weiterlesen

À la Saison

Greenpeace Magazin - Saison: À la Saison – Ehrwürdige Erdbeere

À la Saison – Ehrwürdige Erdbeere

Von Asterix bis '68 probt diese Rote die Revolte – und hat ein saftiges Geheimnis. Welches? Merken Sie sich erstmal die Parole der Saison: Erdbeerfelder für immer!

Dominik Eulberg:
Der DJ
aus dem Wald

Er liebt die Natur und die Musik gleichermaßen, als Klangkünstler verbindet Dominik Eulberg beide Leidenschaften: Mit Sounds aus Wald und Feld bringt der Ökologe auf der ganzen Welt Menschen zum Tanzen

Weiterlesen

Der
Panther
im Käfig

Albert Woodfox kämpfte im Gefängnis für seine Rechte und landete für 44 Jahre in Einzelhaft, länger als jeder andere in den USA. Wie überlebte er? Und warum?

Weiterlesen

Einer
gegen alle

In Diepholz ist man stolz darauf, Metropole des Güllegürtels zu sein. Andreas Pawelzik sitzt für die Grünen im Rat der Stadt. Und hat immer was zu meckern

Weiterlesen

Geht doch!

Greenpeace Magazin - Geht doch: Gutes statt Plastik

Gutes statt Plastik

Großbritannien: Queen Elisabeth geht mit gutem Beispiel voran

Greenpeace Magazin - Geht doch: Verbieten erlaubt

Verbieten erlaubt

Kanada: Grizzlybären dürfen nicht mehr gejagt werden

Greenpeace Magazin - Geht doch: Mehr E-Auto wagen

Mehr E-Auto wagen

Deutschland: Die Umweltprämie für Elektroautos nimmt Fahrt auf