Nachrichten

Nachhaltigkeitsforscher Paech: „Wir brauchen die Rückkehr zum menschlichen Maß“

Nachhaltigkeitsforscher Paech: „Wir brauchen die Rückkehr zum menschlichen Maß“

Angesichts von schleppendem Klima- und Umweltschutz haben wir den Wissenschaftler Niko Paech gefragt, wie wir in Zukunft leben sollen. Vor allem genügsamer, antwortet dieser – und erteilt damit der Vorstellung eine Absage, technische Innovationen könnten unsere Umweltprobleme lösen. Stattdessen schlägt der Ökonom das Modell einer schrumpfenden Wirtschaft vor. Samt Zwanzig-Stunden-Arbeitswoche.

Weiterlesen
Montag, 20. August 2018

Daily Navigator: Hunderte Tote nach Über­schwem­mun­gen in Indien, Kli­ma­wan­del in Deutsch­land und eine Grünen-Bilanz

um Konkretes und Abstraktes geht es zum Wochenstart im Navigator. Wir schauen erneut auf unser Dauerthema Klimawandel und haben einen Überblick zu den schlimmen Fluten in Südindien. Wir zeigen auf, wie sich die Dürre in Deutschland auf die Verbraucherpreise auswirken könnte und bieten einen Überblick darüber, welche Folgen der Klimawandel wohl hierzulande haben wird. Darüber hinaus geht es konkret um Gentechnik-Kritiker und allgemein um eine Bilanz der Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock.

Wir widmen uns nun konkret unserem restlichen Arbeitstag und sind morgen zurück. Bis dahin!

Das Team vom Navigator

Schließen
emoji

Hunderte Tote bei Flut in Indien

mehr

Bei der schlimmsten Flut in Indien seit einem Jahrhundert sind dort mindestens 370 Menschen gestorben. Im südindischen Bundesstaat Kerala mussten wegen der Monsunregenfälle und ihrer Folgen mehrere hunderttausend Menschen ihre Häuser verlassen, noch einmal rund 100.000 sind derzeit von der Außenwelt abgeschnitten. Besonders schlimm ist die arme Bevölkerung des Landes betroffen, schreibt die Deutsche Welle.

Bericht, 3 Minuten Lesezeit
emoji

Wie Großkonzerne den Kampf gegen den Klimawandel ausbremsen

mehr

Die Debatte über den Klimawandel hat neuen Schwung: Bei vielen wächst die Einsicht, dass weltweit stärkere Anstrengungen nötig sind, um dessen schlimmste Auswüchse einzudämmen. Umweltschützer und Wissenschaftler haben aber einen mächtigen Gegner, dessen Methoden sich die ARD-Sendung monitor genauer angeschaut hat: Befürworter fossiler Energien und weltweit agierende Großkonzerne wollen Zweifel säen und den Kampf gegen den Klimawandel ausbremsen.

Video, 13 Minuten Laufzeit
emoji

Bund zahlt Geld an Gentechnik-Kritiker

mehr

Eine kleine Anfrage der FDP hat ergeben, dass der Bund bis 2020 mehr als 200.000 Euro aus dem Bundeshaushalt an den Verein Testbiotech zahlen wird, eine gentechnikkritische Lobby-Organisation. Der Verein des früheren Greenpeace-Aktivisten Christoph Then wird als Projektleitung einer neuen Fachstelle für Gentechnik und Umwelt zum öffentlichen Dialog über neue Gentechniken beitragen, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Im weiteren Beirat dieser Fachstelle sitzen zusätzliche gentechnikkritische NGOs und Umweltverbände, heißt es dort weiter.

Bericht, 4 Minuten Lesezeit
emoji

Was die schlechte Ernte für die Preise bedeutet

mehr

Ein Hintergrundartikel der dpa (hier bei uns im Ticker) beschäftigt sich mit den Auswirkungen der aktuellen Hitzeperiode auf die Verbraucherpreise. Während Obst und Gemüse bereits jetzt je nach Produkt teils teurer wurden, könnte es demnach bei Milchprodukten noch über den Sommer hinaus zu höheren Preisen kommen. Die schwächere Getreideernte werde sich bei Brot und anderen Backwaren jedoch wohl kaum bemerkbar machen, da die Rohstoffe nur rund fünf Prozent von deren Preisen ausmachen.

Bericht, 3 Minuten Lesezeit
emoji

Wie ernst der Klimawandel für Deutschland wird

mehr

Seit Wochen beschäftigt die Medien angesichts des anhaltend heißen Wetters das Thema Klimawandel. Heute empfehlen wir einen weiteren sehr gelungenen einführenden Überblick dazu: Die Kollegen bei The Buzzard haben aus anderen Medien Artikel, Probleme, Lösungen und Zahlen zusammengestellt, die besonders untersuchen, wie sich der Klimawandel auf Deutschland auswirken wird.

Überblick, 3 Minuten Lesezeit (mehr bei weiterführenden Links)

Menschen am Montag: Annalena Baerbock zieht erste Bilanz

Proeuropäisch und als Partei, die den Klimawandel als Ausgangspunkt für Politik bis ins Detail nimmt: So versucht Annalena Baerbock ihr erstes halbes Jahr als Grünen-Vorsitzende zusammenzufassen.

Im großen Interview der Woche des Deutschlandfunks zeichnet Baerbock dabei zwar einige grobe Linien, geht aber auch auf traditionelle und erweiterte Themen der Partei ein. Unter anderem geht es in dem knapp 25 Minuten dauernden Gespräch um wachsende Marktkonzentration in der Landwirtschaft, Fachkräfte als Einwanderer und eine aktuelle Absage an „diese CSU, diesen Ministerpräsidenten“ Söder als möglichen Koalitionspartner in Bayern.

Daily Navigator abonnieren?

Neueste Ausgabe: Greenpeace Magazin 5.18 Artenvielfalt

Neueste Ausgabe: Greenpeace Magazin 5.18 Artenvielfalt

Die Lage ist ernst: Die Insekten verschwinden aus unserer Umwelt und mit ihnen viele Vögel, Fische und Pflanzen. Warum auch wir die Artenvielfalt zum Überleben brauchen, zeigen wir in unserer neuen Ausgabe: Ein Jahr nach der Krefelder Studie über den drastischen Insektenschwund in Deutschland gehen wir der Frage nach, was wahrer Reichtum ist – und wie wir ihn erhalten können.

Artenvielfalt – 5.18

Wöchentlichen Newsletter bestellen?

Nachrichten

Plastikmüll
/
15.Aug 2018

Wie Sie beim Picknick auf Plastik verzichten können

Wie Sie beim Picknick auf Plastik verzichten können

Laut UN-Generalsekretär António Guterres hat Plastik das Potenzial, langfristig eine globale Katastrophe auszulösen. Die EU-Kommission will Einwegplastik wie Strohhalme und Rührstäbchen verbieten. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie beim nächsten Picknick schon jetzt den überflüssigen Plastikmüll vermeiden können.

Lesestoff
/
10.Aug 2018

Alarm im Garten: Was Sie gegen das In­sek­tenster­ben tun können

Alarm im Garten: Was Sie gegen das Insektensterben tun können

Vor einem Jahr zeigten Krefelder Forscher, dass das Artensterben auch bei uns angekommen ist. Aber was kann die Gesellschaft, was kann der einzelne Mensch tun? In ihrem neuen Buch erklären der Forscher Andreas Segerer und die Autorin Eva Rosenkranz die Hintergründe des Insektensterbens und wie man ein Teil der Lösung werden kann. 

Karriere in grün
/
13.Aug 2018

Wie wir mit Hightech in der mon­go­li­schen Wildnis forschen – und die Technik versagt

Wie wir mit Hightech in der mongolischen Wildnis forschen – und die Technik versagt

Zwei Monate in der Wildnis überleben und forschen: Drei junge Wissenschaftlerinnen zählen bedrohtes Rotwild in der Mongolei. Damit wollen sie überprüfen, ob die Population sich erholt. Doch das Gelände ist unwegsam, die Möglichkeiten des Forschungsteams sind begrenzt. Da ist es gut, eine Drohne für Luftaufnahmen der Tiere dabeizuhaben. Doch dann stürzt das Fluggerät ab.

Neue Ausgabe
/
August 2018

Wahrer Reichtum – Warum wir jetzt lernen müssen, die Natur mit anderen Augen zu sehen

Wahrer Reichtum – Warum wir jetzt lernen müssen, die Natur mit anderen Augen zu sehen

Die Lage ist ernst: Die Insekten verschwinden aus unserer Umwelt und mit ihnen viele Vögel, Fische und Pflanzen. Warum auch wir die Artenvielfalt zum Überleben brauchen, zeigen wir in unserer neuen Ausgabe: Ein Jahr nachdem Krefelder Forscher weltweit Schlagzeilen mit dem Nachweis gemacht haben, dass die Zahl der Fluginsekten dramatisch sinkt, gehen wir der Frage nach, was wahrer Reichtum ist – und wie wir ihn erhalten können.

Mehr davon? Schauen Sie in unserem Nachrichten-Archiv vorbei.
Weiterlesen

Ihr Fleisch und
sein Gemüse

Eine Köchin, die Biofleisch produziert. Ein Veganer, der Fertigprodukte verkauft. Zwei Leute, ein Ziel: die Menschen besser zu ernähren. Über den richtigen Weg streiten Sarah Wiener und Jan Bredack

Weiterlesen

Um­welt­zer­stö­rung
in der Kunst

Das Kunstfestival „Triennale der Photographie Hamburg“ greift die zentralen Fragen unserer Zeit auf: Wann ist die Belastungsgrenze für Natur und Gesellschaft erreicht? Was müssen wir ändern?

Weiterlesen

À la Saison

Greenpeace Magazin - Saison: Wundersame Weinbeere

Wundersame Weinbeere

Die Tafeltrauben hängen zu hoch? Egal. Trinken Sie Wein! So wie Jesus. Oder Baudelaire. Oder alle anderen. Wo wir da hinkommen? In die künstlichen Paradiese.

Greenpeace Magazin - Saison: À la Saison – Heldenhafte Heidelbeere

À la Saison – Heldenhafte Heidelbeere

Im Märchenwald nervt sie kleine Menschen und andere Zwerge. Im echten Leben aber hat sie Superkräfte, die sogar essbar sind. Auf, auf und davon!

Greenpeace Magazin - Saison: À la Saison – Ehrwürdige Erdbeere

À la Saison – Ehrwürdige Erdbeere

Von Asterix bis '68 probt diese Rote die Revolte – und hat ein saftiges Geheimnis. Welches? Merken Sie sich erstmal die Parole der Saison: Erdbeerfelder für immer!

Das Monster
im Meer

Wie U-Boote mit Nuklearwaffen den
Westen Schottlands prägen

Weiterlesen

Geht doch!

Greenpeace Magazin - Geht doch: An die große Glocke damit

An die große Glocke damit

Deutschland: Aldi Süd nimmt Ausbeuter-Erdbeere aus dem Regal

Greenpeace Magazin - Geht doch: Zurück für die Zukunft

Zurück für die Zukunft

Bayern: Gelungenes Comeback der Wildkatze

Greenpeace Magazin - Geht doch: Gutes statt Plastik

Gutes statt Plastik

Großbritannien: Queen Elisabeth geht mit gutem Beispiel voran