Nachrichten

Globalisierung: Warum es ums große Ganze geht

Globalisierung: Warum es ums große Ganze geht

Massenhaft gehen die Menschen gegen Freihandelsabkommen auf die Straße, massenhaft strömen sie aber auch in die Filialen von global agierenden Konzernen wie H&M, Apple und Co. Wenn es um die Haltung zur Globalisierung geht, wird es schnell kompliziert. Gerade deshalb fragen wir in unserem aktuellen Heft: Wie verändert die Globalisierung den Globus? Wie können wir sie gestalten? Es geht ums große Ganze!

Weiterlesen
Dienstag, 20. Februar 2018

Daily Navigator: 17 Tote nach Mülllawine in Mosambik, die Briten und der Koh­le­aus­stieg sowie die Zukunft von Tesla

ein wirkliches Schwerpunktthema haben wir heute nicht im Angebot. Stattdessen bietet der Navigator einen breiten Querschnitt: Unter anderem geht es um Insekten in Deutschland, zu viel Müll in Mosambik und um Wasserkraftwerke auf dem Balkan.

Auf unserer eigenen Seite blicken wir nach Italien. Dort waren wir zu Besuch bei einer Slow-Food-Universität in der Region Piemont. Die Lernenden dort erfahren, wie sie auf einfache, regionale Produkte setzen können – und so nebenbei die nachhaltigen Essenstraditionen ihres Landes bewahren.

In diesem Sinne setzen wir das Pastawasser auf und sind morgen zurück. Bis dahin!

Das Team vom Navigator

Mehr
emoji

Mindestens 17 Tote durch Abfall-Lawine in Mosambik

mehr

Beim Einsturz eines Müllbergs in Mosambiks Hauptstadt Maputo sind mindestens 17 Menschen gestorben. Heftiger Regen hat die Müllmassen ins Rutschen geraten lassen. In der Abfalllawine sind auch vier Kinder getötet worden, berichtet Spiegel Online.

Bericht, 2 Minuten Lesezeit
emoji

Wasserkraftausbau bedroht Wildflüsse auf dem Balkan

mehr

Wie kompliziert manchmal die Dinge zusammenhängen, zeigt ein Hintergrund im Deutschlandfunk über den Ausbau von Wasserkraftanlagen auf dem Balkan. Die Region mit ihren verzweigten Flusslandschaften gilt manchmal als „blaues Herz Europas“, doch durch den Bau von immer mehr Wasserkraftwerken ist die unberührte Natur in Gefahr. Naturschützer wehren sich mit wenig Erfolg.

Hintergrund mit Audio, 19 Minuten Laufzeit
emoji

Naturschützer veröffentlichen Appell zum Insektenschutz

mehr

Der Naturschutzbund NABU hat am Wochenende den „Münsteraner Appell zum Insektenschutz und zur Erhaltung der Biodiversität” verabschiedet. Darin fordern die Unterzeichner mehr Geld für Artenschutz, mehr Forschung und einen strikteren Umgang mit Pestiziden. Das Bundesprogramm Biologische Vielfalt solle von 25 Millionen Euro auf 50 Millionen Euro verdoppelt werden. Details hat die taz.

Bericht, 2 Minuten Lesezeit
emoji

Wie den Briten der Kohleausstieg gelingt

mehr

In düsteren Brexit-Debatten geht eine interessante Entwicklung in Großbritannien ein wenig unter: Die Briten haben den Anteil von Kohle an der Energiegewinnung bereits massiv heruntergefahren; bis 2025 soll der Ausstieg vollzogen sein. Zeit Wissen beschreibt, wie das gelingt – unter anderem mit massiven Preissteigerungen. 

Bericht, 6 Minuten Lesezeit
emoji

Warum es auch mit selbstfahrenden Autos Unfälle gibt

mehr

Der Technologiechef von einem der führenden Ausrüster für die Mobilitätswende glaubt nicht, dass mehr selbstfahrende Autos für weniger Unfälle sorgen werden. Menschliche Fehler wie betrunkene Fahrer oder Fußgänger sorgen dafür, dass auch künftig die Unfallrate inakzeptabel hoch bleiben werde, sagte Matthew Grob von Qualcomm der Welt/dpa.

Zusammenfassung, 2 Minuten Lesezeit

Debatte am Dienstag: Jeder Schritt von Tesla kann schiefgehen

Tesla, Uber und Co.: Die Debatte über die Mobilität der Zukunft wird von neuen starken Playern bestimmt. Aber wie nachhaltig sind deren Geschäftsideen wirklich?

Die Zeit geht dieser Frage zusammen mit dem Wissenschaftler Dan Sperling nach. Sie unterwerfen viele Trends einem Realitätscheck und schauen auf Apps, selbstfahrende Autos, E-Mobilität – und gehen der Frage nach, wie man die Menschen aus ihren eigenen Autos herausbekommt.

Daily Navigator abonnieren?

Wöchentlichen Newsletter bestellen?

Nachrichten

Lebensmittel
/
19.Feb 2018

Wie die Slow-Food-Uni­ver­si­tät die nach­hal­ti­gen Es­senstra­di­tio­nen Italiens fördert

Wie die Slow-Food-Universität die nachhaltigen Essenstraditionen Italiens fördert
Italiener setzen kulinarisch auf Einfachheit und regionale Produkte. Eine Slow-Food-Universität in der Region Piemont hilft, diese Küche zu schützen und auszubauen.
Samsung-Werbung
/
13.Feb 2018

Kein smartes Phone

Kein smartes Phone
Samsung-Telefone stehen für Fortschritt und Lebensqualität. Doch seine Geräte fertigt der südkoreanische Konzern mit schmutzigem Kohle- und Atomstrom – das führt zu Rückschritten in der globalen Lebensqualität. Wir haben deshalb eine aktuelle Werbeanzeige überarbeitet.
Serie: In Zeiten des Aufruhrs
/
15.Feb 2018

Bröckelt das nukleare Tabu?

Bröckelt das nukleare Tabu?
Während die Sicherheitselite in München über das Comeback von Atomwaffen diskutiert, starten wir unsere Serie „In Zeiten des Aufruhrs“. Darin betrachten wir die historische, gesellschaftliche und politische Dimension von Atomwaffen. Das Auftaktstück fragt, wie kritisch die Weltlage derzeit ist – in Zeiten, in denen alle Atomstaaten ihre nuklearen Arsenale modernisieren.
Energieeffizienz
/
09.Feb 2018

Strom­aus­fäl­le vermeiden: Warum Deutsch­land Energie ef­fi­zi­en­ter einsetzen muss

Stromausfälle vermeiden: Warum Deutschland Energie effizienter einsetzen muss
Die Übertragungsnetzbetreiber prognostizieren in ihrem Bericht zur Leistungsbilanz, dass Deutschland 2020 im Extremfall seinen Strombedarf nicht mehr decken kann. Das ist ziemlich unwahrscheinlich, trotzdem wird es in Zukunft wichtig, den Strombedarf zu regulieren.
Mehr davon? Schauen Sie in unserem Nachrichten-Archiv vorbei.
Weiterlesen

Einer
gegen alle

In Diepholz ist man stolz darauf, Metropole des Güllegürtels zu sein. Andreas Pawelzik sitzt für die Grünen im Rat der Stadt. Und hat immer was zu meckern

Weiterlesen

Eine Kugel Birke, bitte!

Auf einer dänischen Insel produziert eine kleine Firma Großes: Eis aus Birkensaft, das nicht nur lecker, sondern sogar gesund sein soll

Weiterlesen

Das
Ko­pen­ha­gen-
Ex­pe­ri­ment

Fahrrad gegen U-Bahn und E-Auto:
Eine Rallye in drei Runden

Weiterlesen

Fri­luft­s­liv - Norwegens
Tür zur Natur

Zwischen Kristiansand und Nordmeer suchen die Menschen gern das Weite. „Freiluftleben“ lernt man hier sogar in der Schule. Jens Kvernmo weiß, worauf es ankommt

Weiterlesen

Geht doch!

Greenpeace Magazin - Geht doch: Verbieten erlaubt

Verbieten erlaubt

Kanada: Grizzlybären dürfen nicht mehr gejagt werden

Greenpeace Magazin - Geht doch: Mehr E-Auto wagen

Mehr E-Auto wagen

Deutschland: Die Umweltprämie für Elektroautos nimmt Fahrt auf

Greenpeace Magazin - Geht doch: Zeitbomben auspumpen

Zeitbomben auspumpen

Norwegen: Das skandinavische Land lässt Schiffswracks auspumpen, bevor sie bersten