Jetzt abonnieren Magazinarchiv durchsuchen

Greenpeace Magazin Ausgabe 2.10

Unsichtbares Jod

Jodierte Lebensmittel gelten allgemein als gesund, viele Ärzte, Pharmafirmen und die Salzindustrie propagieren den Zusatz von Jod. Doch für zahlreiche Schilddrüsenkranke ist dieses Element ein Problem – sie müssen Jod meiden. Aber das ist schwierig, weil der Zusatz nicht auf Lebensmitteln deklariert werden muss und mancherorts sogar Trinkwasser jodiert wird. Probleme wie dieses werden von den deutschen Medien zu wenig beachtet, kritisiert die Initiative Nachrichtenaufklärung (INA). Seit mehr als zehn Jahren veröffentlicht sie jährlich eine Liste „vernachlässigter Themen“ – 2009 sind dort außerdem die mangelnde Kontrolle von Rüstungsexporten, gewaltsame Übergriffe durch Polizisten oder eine Manipulation der UN-Behindertenrechtskonvention durch die Bundesregierung genannt. Die Themen werden jeweils aus Einsendungen an die Initiative gewählt. In der Jury sind Wissenschaftler und Journalisten vertreten, darunter auch ein Redakteur des Greenpeace Magazins.

Weitere Infos:
www.nachrichtenaufklaerung.de