Greenpeace Magazin Ausgabe 1.02

Erin Brockovich ermittelt

Hollywood-Vorbild kämpft gegen den Ölkonzern Exxon-Mobil.

Hollywood-Vorbild kämpft gegen den Ölkonzern Exxon-Mobil. Ihr Name ist in der ganzen Welt bekannt: Die Ermittlerin Erin Brockovich deckte einen US-Umweltskandal auf, und ihre Geschichte wurde mit Julia Roberts in der Hauptrolle verfilmt. Jetzt will Erin Brockovich möglichen Verseuchungsopfern helfen, die seit Jahren unter Nasenbluten, Kopfschmerzen und schwerer Atemnot leiden. Es könnte sich dabei um Spätfolgen des „Exxon-Valdez“-Tankerunglücks in Alaskas Prince-William-Sund handeln. Etwa 40 Millionen Liter Rohöl waren im März 1989 ausgelaufen, und Tausende von Menschen beteiligten sich an den Säuberungsarbeiten. Brockovich schickt nun einen Rundbrief an alle Arbeiter, die vor zwölf Jahren gegen die Ölpest kämpften — sie standen offenbar ohne Schutzmasken in den hochgiftigen Dämpfen. Wenn genügend Beweismaterial zusammen kommt, soll gegen Exxon-Mobil Klage eingereicht werden.