Neueste Ausgabe 2.19

Jetzt abonnieren Magazinarchiv durchsuchen
Tierrechte – 2.19
Gorillas unter Personenschutz

Gorillas unter Personenschutz

Text: Wolfgang Hassenstein Illustration: Karlotta Freier

Können Tiere Personen sein? Der Primatologe Volker Sommer sagt ja. Er setzt sich dafür ein, Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang-Utans Grundrechte zuzusprechen, um ihnen ein würdiges Leben zu ermöglichen. Und in der „Gemeinschaft der Gleichen“ ist noch Platz für weitere Mitgeschöpfe

Rechte haben sie!

Rechte haben sie!

Illustration: Joni Majer

Welchen Stellenwert und welche Rechte wir Tieren einräumen, unterscheidet sich von Land zu Land. Und oftmals gilt auf dem Papier etwas anderes als in der Realität der Zoos, Ställe und Schlachthäuser. Unser Umgang mit Tieren verändert sich stetig und häufig zum Guten. Aktuelle Entwicklungen aus aller Welt

Die Intelligenz der Fische

Die Intelligenz der Fische

Text: Alexandra Rigos

Unsere Verwandten unter Wasser können, wissen und spüren viel mehr, als wir ihnen bisher zugetraut haben. Wir müssen unseren Umgang mit den Fischen überdenken

Paradies am Abgrund

Paradies am Abgrund

Text: Lena Wöhler Fotos: Lena Wöhler

Die Malediven gelten noch immer als traumhaftes Reiseziel. Dabei muss man sich als Tourist schon sehr anstrengen, die verheerenden Umweltschäden zu ignorieren, die Millionen Besucher hier anrichten. Ein Zustandsbericht

Nicht ohne meinen Bruder

Nicht ohne meinen Bruder

Text: Frauke Ladleif Foto: Julia Sellmann

Vierzig Millionen Küken werden jedes Jahr getötet, weil sie mit dem falschen Geschlecht geboren wurden. Seit Jahren wird darüber erbittert gestritten. Nun stehen endlich Alternativen bereit