Sa, 2019-05-25 04:20
Hongkong (dpa)

Streit um Aktivisten aus Hongkong: Auch Generalkonsul einbestellt

Hongkong (dpa) - Die erstmalige Anerkennung von zwei demokratischen Aktivisten aus Hongkong als Flüchtlinge in Deutschland sorgt weiter für diplomatische Verstimmung. Nicht nur in Peking bat das Außenministerium den deutschen Geschäftsträger zum Gespräch, auch in Hongkong wurde der amtierende Generalkonsul von Regierungschefin Carrie Lam einbestellt, um ihm einen Protest zu übermitteln.

Lam verteidigte das Hongkonger Justizsystem, das jedem Angeklagten ein «offenes und gerechtes Verfahren» biete, wie es in einer Samstag vorliegenden Erklärung der Regierung der chinesischen Sonderverwaltungsregion hieß. Sie hatte den deutschen Diplomaten bereits am Freitagnachmittag getroffen.