Neue AusgabeJuni 2019

Neues Essen

Neues Essen

Veggie-Schnitzel, Bio-Trend und Milch-Ersatz: Was wir noch guten Gewissens essen können, ohne Tiere und Natur auszubeuten. Ab sofort im neuen Greenpeace Magazin.

Essen ohne Gewissensbisse: Wie kann das noch gehen? Bio ist ein guter Anfang. Welche Unterschiede – und welche Gemeinsamkeiten – es zwischen Bio und Nicht-Bio gibt, wollen wir Ihnen in diesem Heft aufzeigen. Und wir fragen auch: Sind Veganer automatisch Besseresser? Ist jede „Milch“ aus Pflanzen gut für die Umwelt? Was darf man sich von Laborfleisch erhoffen? Das neue Greenpeace Magazin ist ein Heft voller Gedankenfutter, wie immer komplett anzeigenfrei und unabhängig von Industrie und Wirtschaft. Wir schenken Ihnen reinen Wein ein!

Lesen Sie mehr in der neuen Ausgabe des Greenpeace Magazins 4.19 „Neues Essen“. Diese erhalten Sie ab sofort im Warenhaus, ab dem 14. Juni am Kiosk oder ab 32,50 Euro im Abo. Sie können das Greenpeace Magazin auch in unserer digitalen Version lesen: mit allen Inhalten der Print-Ausgabe, optimiert für Tablet und Smartphone. Viel Inspiration beim Schmökern, Schauen und Teilen!

Drucken
Neues Essen – 4.19
Das hat Sie interessiert?Dann sollten Sie erst mal unser Magazin sehen!
Das Greenpeace Magazin gibt es nicht nur im Netz, sondern auch gedruckt und auf dem Tablet für  iOS und  Android. Es erscheint alle zwei Monate und widmet sich den Nachrichten, die wirklich zählen: Das Thema heißt Zukunft und gesucht wird nach neuen Lösungen, kreativen Auswegen und positiven Signalen. Jetzt neu am Kiosk, im App Store und im Abo.

Wöchentlichen Newsletter bestellen?

Hier klicken! Jede Woche der ganz besondere Blick auf aktuelle Umweltereignisse – direkt ins Postfach