Reports / Meinungen / Interviews

Kaputt, und nun? Die neue Reparatur-Kultur spart Geld und Ressourcen

Kaputt, und nun? Die neue Reparatur-Kultur spart Geld und Ressourcen

Von der Waschmaschine bis zum Smartphone – viele unserer Alltagsgegenstände gehen schnell kaputt und werden noch schneller ausgetauscht. Die „Right to Repair“-Bewegung setzt diesem Trend etwas entgegen: Know-How und Lobbyismus für eine neue Reparatur-Kultur.

Weiterlesen
Neueste Ausgabe: Greenpeace Magazin 1.20 2030

Neueste Ausgabe: Greenpeace Magazin 1.20 2030

 

Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen ist der Plan für eine bessere Welt. Aber wie stehen die Chancen, dass wir ihn tatsächlich einhalten? Und was muss dafür dringend geschehen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um die Themen Natur und Umweltschutz gibt die neue Ausgabe des Greenpeace Magazins

Zur Ausgabe

Wöchentlichen Newsletter bestellen?

Hier klicken! Jede Woche der ganz besondere Blick auf aktuelle Umweltereignisse – direkt ins Postfach

Reports / Meinungen / Interviews

Newsletter
/
06.Dez 2019

Kon­dens­strei­fen der Di­gi­ta­li­sie­rung

Kondensstreifen der Digitalisierung

Im wöchentlichen Newsletter wirft unsere Autorin Kerstin Eitner einen persönlichen Blick auf aktuelle Umweltthemen, Ereignisse und Entwicklungen in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Wissenschaft. Diesmal schaut sie mit Staunen auf die Auswirkungen der digitalen auf die analoge Welt

Newsletter
/
29.Nov 2019

Agenda 2030 – der Plan für eine bessere Welt

Agenda 2030 – der Plan für eine bessere Welt

Im wöchentlichen Newsletter wirft unsere Autorin Kerstin Eitner einen persönlichen Blick auf aktuelle Umweltthemen, Ereignisse und Entwicklungen in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Wissenschaft. Diesmal hat sie das neue Greenpeace Magazin durchgeblättert – die erste Ausgabe des kommenden Jahrzehnts.

Weltklimakonferenz
/
03.Dez 2019

Endlich Be­tei­li­gung? Wie die Jugend in Madrid mit­ver­han­delt

Endlich Beteiligung? Wie die Jugend in Madrid mitverhandelt

Am Montag begann die 25. UN-Weltklimakonferenz („COP25“) in Madrid, heute diskutieren Jung und Alt auf dem „Young and Future Generations Day“ miteinander. Aber bedeutet das auch echte Beteiligung? Der 28-jährige Klimaaktivist Paul Mutuku aus Kenia erzählt im Interview, wie sich die Jugend auf der Konferenz Gehör verschafft

Neue Ausgabe
/
26.Nov 2019

2030

2030

Zehn Jahre Zeit, das Richtige zu tun. Der Plan für eine bessere Welt – in der neuesten Ausgabe des Greenpeace Magazins

Mehr davon? Schauen Sie in unserem Nachrichten-Archiv vorbei.
Hier Klicken