Wegweiser

Susanne Jordan

„Unsere Maus ist der fairste Elektroartikel der Welt.“
Susanne Jordan

Nager mit gutem Gewissen
Susanne Jordan hätte sich einen IT-Konzern aussuchen und die üblichen Missstände anprangern können: Kinderarbeit, Umweltzerstörung, unmenschliche Arbeitsbedingungen. Wie verbreitet all dies in der Branche ist, hatte die studierte Geografin in ihrem ersten Job als Rechercheurin für eine Öko-Rating-Firma gesehen und erfahren. Stattdessen gründete sie 2009 das Start-up „Nager IT“ – und brachte drei Jahre später die ersten fairen Computermäuse auf den Markt.

Auf den ersten Blick ist ihre Maus wie jede andere, ran an den Computer und fertig. Doch schon, wenn man das Scrollrad bedient, spürt man einen Unterschied. Es ist aus Holz und nicht aus Kunststoff, hergestellt in Franken aus regionalem Buchen- und Birkenholz. Das Gehäuse besteht aus Zuckerrohrkunststoff, der von einer Firma in Düsseldorf hergestellt wird.

Ob LED, Chip oder Leiterplatte: Überall, wo es möglich war, hat sich Susanne Jordan für faire Lieferanten entschieden, die ohne Ausbeutung und Menschenrechtsverletzungen und möglichst ökologisch arbeiten. Jedes Teil und jeden Vorgang hat sie nachrecherchiert und Firmen persönlich besucht. Die Kondensatoren werden fair in Deutschland oder Israel produziert, bestehen allerdings aus Zinn, Eisen, Silber und Titan, deren Herkunft und Handelswege sie noch nicht nachvollziehen kann. Immerhin stammt das Zinn für die Widerstände aus Indonesien und Peru und gilt als „konfliktfrei“. Die Endmontage übernehmen die Mitarbeiter einer Integrationswerkstatt in Regensburg. „Unsere Maus ist zu siebzig Prozent fair – das Fairste, was es weltweit im Elektronikbereich gibt.“ Neben der Nager-Maus ist nur das niederländische „Fairphone“ ganz auf Fairness ausgerichtet.

Knapp dreißig Euro kosten ihre Mäuse. 2019 hat die Polizei in Niedersachsen 20.000 Stück geordert, gerade bestellte das Land Baden-Württemberg gut 60.000 Stück. In anderen Bundesländern ist die Maus in die Behörden-Bestellkataloge aufgenommen worden. „Ein Riesenerfolg“, sagt Susanne Jordan, die am liebsten alle IT-Firmen fair produzieren sehen möchte. Ihre Maus soll nur ein Anfang sein. 

Susanne Jordan

Mehr zum Thema

MEHR BEITRÄGE

Jahresabo inkl. Prämie ab

32,50 €

Die Welt besser machen!

Wie, steht im Greenpeace Magazin.

Jetzt Abonnieren